17.07.18
Diagnostik Akademie: Gewusst wie – Risikomanagement von IVD | Workshop am 30. August in Berlin

mehr
13.07.18
AACC/Clinical Lab Expo 2018 – Treffen Sie das DiagnostikNet-BB vom 29. Juli bis 2. August in Chicago

mehr
15.06.18
Molekulare Infektionsdiagnostik: Vorsprung durch Kooperationen

mehr

News

Erstellt am 24.04.14 um 19:35
Alter: 4 Jahr(e)

Startschuss für „Companion Diagnostics Network“

 

Im Rahmen der Fördersäule „ZIM-Ko­­operations­netzwerke“ startet das „Companion Diagnostics Network“ mit seinen Aktivitäten. In dem Verbund werden die beteiligten Firmen gemeinsam mit akademischen Einrichtungen und Diagnostik-Anwendern wie Kliniken, medizinischen Laboratorien und  Versorgungszentren sowohl die Forschung und Entwicklung neuer, biomarkerbasierter Diagnostika vorantreiben als auch deren klinische Evaluierung und Validierung.

 

Die Arbeit fokussiert dabei unter anderem auf multiparametrische Anwendungen (Marker-Panel) und Point-of-Care-Tests sowie auf bioinformatische Lösungen und internetbasierte Plattformen. Neben der Onkologie liegen die Schwerpunkte auf neurologischen, metabolischen, nephrologischen, pneumologischen und kardiovaskulären Erkrankungen sowie auf Autoimmun- und Infektions­krankheiten.

 

Koordiniert durch das DiagnostikNet-BB werden die aus der Netzwerkarbeit resultierenden F&E-Projekte umgesetzt. Ziel ist es, eine nachhaltigen Struktur aufzubauen, die Companion Diagnostics für präklinische und klinische Phasen der Therapie-Entwicklung sowie für bereits auf dem Markt befindliche Medikamente/Therapien entwickelt und herstellt.

 

 

Weitere Informationen

Dr. Frauke Adams

T +49 (0) 3302 55 199-14
F +49 (0) 3302 55 199-10
f.adams[at]diagnostiknet-bb.de

Seite drucken