16.03.17
Treffpunkt In-vitro-Diagnostik 'Allergien' am 11. Mai 2017 im Magnus-Haus in Berlin

mehr
16.02.17
Smart Data – Smart Handling: Seminar Datenmanagement in Kooperations­projekten am 9. März 2017 in Berlin

mehr
09.02.17
Treffpunkt In-vitro-Diagnostik 'Infektiologie' am 23. März 2017 in Berlin

mehr

News

15.09.2016 14:21
Alter: 194 days

Start einer innovativen Medizininitiative für Präzisions-Therapie und Diabetes-Vorbeugung

DiagnostikNet-BB-Mitglied Lipotype involviert als Projektpartner

RHAPSODY – Risk Assessment and ProgreSsiOn of DIabetes, ein Public-private-Konsortium gegründet von der Innovative Medicines Initiative (IMI) und von EFPIA-Unternehmen mit Unterstützung akademischer Institutionen, hat den Start eines Projekts angekündigt, das darauf fokussiert, das Risiko eines voran­schreitenden Prä-Diabetes zu einem etablierten Diabetes zu ermitteln sowie eine schnelle Verschlechterung eines Typ-2-Diabetes (T2D): einer pandemi­schen Erkrankung, die aktuell 285 Mio. Menschen weltweit betrifft.

 

Führende europäische Experten von 20 akademischen Institutionen, 4 EFPIA pharma­zeutische Organisationen und 2 Biotech-Unternehmen haben offiziell das IMI-Projekt RHAPSODY gestartet. Das DiagnostikNet-BB-Mitglied Lipotype ist Projektpartner in diesem Konsortium. RHAPSODY wird neue Biomarker entwickeln, um die Diagnose zu verfeinern und schließlich die Startifizierung von Patienten zu verbessern, Vorbeugung zu fördern und eine innovative Wirkstoff­findung zum personalisierten Management von Diabetes zu unterstützen. Dabei sollen neue und bereits existierende Daten kombiniert werden mit den Expertisen der Projektpartner.

 

Die offizielle Pressmeldung des RHAPSODY-Konsortiums lesen Sie hier.

Seite drucken