07.12.17
Netzwerk-Mitglied gewinnt Innovations­preis Berlin Brandenburg

mehr
05.12.17
MEDLAB Middle East 2018 – Treffen Sie das DiagnostikNet-BB vom 5. bis 8. Februar in Dubai

mehr
06.11.17
Treffpunkt In-vitro-Diagnostik 'Onkologie' | 30. November 2017 | Magnus-Haus Berlin

mehr

News

Erstellt am 16.12.11 um 14:32
Alter: 6 Jahr(e)

25.1.12 WORKSHOP "Infektionsdiagnostik" an der Immanuel Klinik in Rüdersdorf bei Berlin

Ein effektives Hygienemanagement, das Infektionserkrankungen bei Patienten wirksam verhindert, ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Qualitätsmanagements für alle Bereiche klinischer Einrichtungen. Für Kliniken wird es immer bedeutsamer, dies nicht nur als kostentreibende Pflicht anzusehen, sondern als Möglichkeit, sich durch Qualitätssicherungsmaßnahmen im Wettbewerb zu profilieren. Damit bieten sich auch für die diagnostische Industrie interessante Perspektiven: So sind Diagnostik-Lösungen gefragt, mit denen die Träger der Erreger frühzeitig, zuverlässig und kostengünstig erkannt und therapiert werden können.

Der Workshop gibt  einführend ein Update zur Entwicklung, den Krankheitsbildern und der Verbreitung multiresistenter Erreger. Wir informieren über die Anforderungen an ein modernes Hygienemanagement, die sich aus den gesetzlichen Vorgaben, aber auch den spezifischen Bedingungen einer Klinik ergeben, und über den sich daraus ableitenden Bedarf an Diagnostika. Im Praxisteil erläutern Mitarbeiter der Immanuel Klinik Rüdersdorf vor Ort anhand von Anwendungsbeispielen, wie das Hygienemanagement effektiv umgesetzt bzw. verbessert werden kann. Mitglieder des DiagnostikNet-BB stellen neue Entwicklungen im Bereich der Infektionsdiagnostik vor. Abschließend stehen methodische und technologische Trends und die sich daraus ergebenden Chancen, aber auch Herausforderungen im Fokus. Dabei werden auch Themenbereiche wie Qualitätssicherung sowie Kosten und Erstattung diskutiert.

Die Veranstaltung wendet sich an Ärzte, medizinisches Fachpersonal, Hygienefachkräfte sowie an Mitarbeiter aus Diagnostik-Firmen und Forschungseinrichtungen.

 

Zertifizierung durch die Landesärztekammer Brandenburg mit 6 Fortbildungspunkten.

 

Veranstaltungflyer: Download


A N M E L D U N G  bitte bis zum 18.1.2012: [Anmeldeformular]

Bitte beachten Sie die begrenzte Anzahl an Plätzen.


 

P R O G R A M M

 

ab 12:30 Uhr Anmeldung

 

12:55 Uhr | Begrüßung

 

Dr. Frauke Adams | Netzwerkmanagerin | DiagnostikNet-BB e.V.

 

13:00 Uhr | Einführung

 

PD Dr. Axel Kola | Laborleiter  AG Labordiagnostik | Charité - Universitätsmedizin Berlin

Epidemiologie multiresistenter Erreger

 

Alexander Mommert | Geschäftsführer Immanuel Klinik Rüdersdorf

Hygienemanagement als Wettbewerbsfaktor für Krankenhäuser

 

Marion Baldy | Hygienefachschwester | hospital Laborverbund Brandenburg-Berlin

Amtliche Überwachung aus Sicht der  Krankenhaushygiene

 

14:45 bis 15:00 Uhr Kaffeepause

 

15:00 Uhr | Innovationen

 

Prof. Jürgen Lichey | Wissenschaftlicher Berater | hospital Laborverbund Brandenburg-Berlin

Stellenwert der POCT aus der Sicht  eines Pulmologen / Kardiologen

 

Bettina Lehmann |  Geschäftsführerin Attomol GmbH

attomol®LoopTag-Realtime-PCR zur Erregerdifferenzierung in der medizinischen Diagnostik

 

Dr. Jutta Odarjuk | Senior Marketing Manager | Thermo Scientific Biomarkers | Clinical Diagnostics

Procalcitonin (PCT) als wichtige Komponente klinischer Entscheidungsalgorithmen zur Steuerung der Antibiotikatherapie

 

Volker Wend | Projektleiter Informationstechnologie, Medizintechnik und Prozessmanagement

hospital Dienstleistung + Beratung GmbH

Von SAP i.s.h.med zum Patientendaten-Managementsystem

 

16:30 Uhr | Praxis vor Ort

 

Mitarbeiter der Immanuel Klinik Rüdersdorf informieren Sie vor Ort über eine erfolgreiche Implementierung des Hygienemanagements in die Praxis.

 

17:30 Uhr | Technologien

 

Prof. Dr. rer. nat. Dr. med.  Andreas Podbielski

Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene sowie Krankenhaushygieniker am Universitätsklinikum Rostock

Nukleinsäuretests und POCTs in der Klinisch-Mikrobiologischen Diagnostik – Stellenwert, Probleme und Chancen

 

PD Dr. Till Bachmann | Chief Operating Officer and Head

of Biochip Research | Division of Pathway Medicine, University of Edinburgh Medical School

Theranostik – Perspektiven für die personalisierte Medizin in der Infektionsdiagnostik

 

19:00 Uhr | Schlussworte

 

Dr. Jörg-M. Hollidt |  Vorstandsvorsitzender DiagnostikNet-BB e.V.

 

Anschließend Ausklang am Buffet

 

 

A N M E L D U N G  bitte bis zum 18.1.2012: [Anmeldeformular]

Bitte beachten Sie die begrenzte Anzahl an Plätzen.

 

 

 


Seite drucken