07.12.17
Netzwerk-Mitglied gewinnt Innovations­preis Berlin Brandenburg

mehr
05.12.17
MEDLAB Middle East 2018 – Treffen Sie das DiagnostikNet-BB vom 5. bis 8. Februar in Dubai

mehr
06.11.17
Treffpunkt In-vitro-Diagnostik 'Onkologie' | 30. November 2017 | Magnus-Haus Berlin

mehr

News

Erstellt am 10.11.13 um 18:37
Alter: 4 Jahr(e)

Treffpunkt In-vitro-Diagnostik 'Labordiagnostik & Bildgebung' am 28. November in Berlin

Biomarkerbasiertes Imaging: Gegenwart & Zukunft

Dank technischer Fortschritte lassen sich Biomarker in der Bildgebung nicht nur nachweisen und lokalisieren, sondern auch quantifizieren. Dieser Brücken- schlag zwischen Labordiagnostik und Bildgebung eröffnet neue Türen für eine gezieltere und individualisierte Diagnostik.

 

Welche Vorteile die molekulare Bildgebung birgt, welche Anwendungs- möglichkeiten sich bieten, welche technischen Anforderungen gelten und wo die Schnittmenge für Diagnostikhersteller liegt, bilden die zentralen Inhalte unseres Treffpunkts. Hierbei geben wir einen Überblick über aktuelle und künftige Trends im Bereich verschiedener Indikationen und fokussieren beispielhaft auf aktuelle Anwendungsfelder in der Hirnbildgebung. Anschließend haben Sie dann die Chance, sich bei einem Imbiss mit den Referenten und Teilnehmern auszutauschen.

 

Der Vortragsabend richtet sich an Mitarbeiter aus Diagnostik- und Pharma- unternehmen, Laboren, Kliniken, Praxen und Forschungseinrichtungen sowie weitere Interessierte, die sich einen praxisnahen und informativen Überblick auf diesem Gebiet wünschen.

 

Diese Veranstaltung ist angemeldet zur Zertifizierung durch die Ärztekammer Berlin.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Verbindliche Anmeldung bis zum 21. November 2013 über die Webseite: Anmelden IvD-Treffpunkt 'Labordiagnostik & Bildgebung'

 

Ort
Magnus-Haus | Am Kupfergraben 7 | 10117 Berlin

Datum
Donnerstag, 28. November 2013

Zeit
18.00–20.15 Uhr, anschließend Get-together

 

PROGRAMM

18.00 Uhr | Dr. Frauke Adams | Netzwerkmanagerin DiagnostikNet|BB

Begrüßung & Einführung


18.05 Uhr | Dr. Karl-Heinz Büscher | Siemens Healthcare Diagnostics | Eschborn

Labordiagnostik trifft Bildgebung: Aktueller Status & künftige Trends


18.45 Uhr | Dr. Ralph Buchert | Charité Universitätsmedizin | Berlin

Biomarkerbasierte Bildgebung in der Nuklearmedizin


19.25 Uhr | Dr. Oliver Peters | Charité Universitätsmedizin | Berlin

Amyloid-Imaging zur biomarkerunterstützten Demenz-Diagnostik


20.05 Uhr | Dr. Jörg-M. Hollidt | Vorstandsvorsitzender DiagnostikNet|BB

Schlussworte


ab 20.15 Uhr

Meinungsaustausch am Buffet

 

 

Teilnahmegebühren (zuzüglich MwSt.)

119,- EUR Normalgebühr
99,- EUR Mitglieder BIO Deutschland/VDGH e.V.
49,- EUR Forschungseinrichtungen
0,- EUR Kliniker/niedergelassene Ärzte
0,- EUR Mitglieder DiagnostikNetBB e.V.

 

Download Flyer

 

Weitere Informationen

Dr. Anke Kopacek, Assistentin Netzwerkmanagement & Redakteurin

Telefon (0) 3302 55 199-15 | a.kopacek[at]diagnostiknet-bb.de

www.diagnostiknet-bb.de

Seite drucken