18.07.17
AACC/Clinical Lab Expo 2017 – Treffen Sie das DiagnostikNet-BB vom 1. bis 3. August

mehr
17.07.17
ZIM-Kooperationsnetzwerk VetDx startet

mehr
08.07.17
Digitales Laborbuch: labfolder und DiagnostikNet-BB kooperieren

mehr

Partner

Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf den jeweiligen Partner.

BIO Deutschland e.V.

Bio Deutschland e.V. BIO Deutschland – der Branchenverband der Bio­technologie-Industrie – verfolgt ein klares Ziel: Er möchte die Entwicklung eines innovativen Wirtschaftszweigs auf Basis der modernen Biowissenschaften unterstützen und fördern. Mittlerweile zählt der in Berlin sitzende Wirtschaftsverband mehr als 280 Mitglieder. Dem Verband steht ein zehnköpfiges Gremium vor, bestehend aus Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführern von Biotechnologie-Unternehmen sowie Geschäftsführern von Bio-Regionen. Dieses Gremium repräsentiert umfassend die unterschiedlichen Bereiche der Branche.
DiagnostikNet-BB ist assoziiertes Mitglied bei BIO Deutschland.
www.biodeutschland.org

Biotechnologische Studenteninitiative e.V. Berlin

Logo: btS Wir, die btS-Berlin, sehen uns als Brücke zwischen Universität, Industrie und Forschung. Neben Betriebsbesichtigungen, Workshops und Seminaren bieten wir Studenten die Möglichkeit, auch außerhalb der Universität Life Science zu erleben. Unser Ziel ist es, das breite und vielfältige Angebot an wissen­schaftlichen Einrichtungen und Biotech-Unternehmen an Studenten heranzutragen. Durch Seminare und Workshops bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, wichtige Soft-Skills für das weitere Studium und spätere Berufsleben zu erlernen.
www.bts-ev.de

Demographie Netzwerk e.V. (ddn)

Demographie Netzwerk (ddn) Im Demographie Netzwerk e.V. haben sich mehr als 270 Unternehmen und Institutionen mit einer Personal­­ver­antwortung für rund 2 Millionen Beschäftigte zusammen­geschlossen, um den demographischen Wandel aktiv zu gestalten. Das Herzstück des Netzwerks bilden 10 Facharbeits- bzw. Themenkreise, in denen gemeinsam neues Wissen entwickelt und vorhandenes Know-How ausgetauscht wird. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Gesundheit, Arbeits­organisation, Qualifizierung und Weiterbildung oder Führungs- und Unternehmenskultur. Zusätzlich gründeten sich 17 regionale ddn-Netzwerke wie das ddn-Regionalnetzwerk Berlin-Brandenburg, das die Arbeitskreis-Ergebnisse auch kleineren und mittelständischen Unter­nehmen vor Ort zugänglich macht.
www.demographie-netzwerk.de
www.berlin-brandenburg.ddn-regionalnetzwerk.de

Ernst von Bergmann Klinikum

Logo: Ernst von Bergmann Klinikum Das Klinikum Ernst von Bergmann ist ein zukunfts­orientiertes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. Es bietet seinen Patienten ein umfassendes Leistungs­spektrum auf der Grundlage interdisziplinärer Zusam­menarbeit. Mit mehr als 1.000 Betten, 25 Kliniken und Fachbereichen sowie insgesamt 20 bettenführenden Fachabteilungen, ist es die größte und bestausgestattete Klinik in West-Brandenburg. Im Jahr 2009 wurden hier 1.685 Kinder geboren, 54.000 Menschen in der Notaufnahme erstversorgt und 38.000 Menschen fanden stationäre Hilfe durch innovative Spitzenmedizin. Zudem befindet sich am Klinikum die erste Kinder-Notaufnahme des Landes Brandenburg. Neben dem Anspruch einer innovativen Spitzenmedizin auf universitärem Niveau ist das Klinikum interessiert, das Wissen und Know-how in Kooperation mit Universitätskliniken, Unternehmen der Biomedizin und Medizintechnik in Forschungsstudien einzubringen.
www.klinikum-ernst-von-bergmann-potsdam.de

Ernst von Bergmann Klinikum

Gesellschaft zur Förderung der Immundiagnostik e. V.


Der GFID e.V. wurde 2002 von Ärzten und Wissenschaftlern in Dresden gegründet und steht allen deutschsprachigen Interessenten offen. Das Ziel des Vereins ist es, die Diagnostik von Erkran­kungen mit pathologischen Immun­reaktionen oder gestörter Immunregulation zu fördern – sowohl auf der Ebene der Gesundheits­politik als auch im Bereich Labormedizin und klinisch-angewandter Forschung.
DiagnostikNet-BB ist assoziiertes Mitglied der GFID.
www.gfid-ev.com

GoingPublic Life Sciences


LABORWELT

Die LABORWELT ist das themenorientierte Life Sciences-Journal des BIOCOM-Verlags. Es widmet sich jeweils einem einzigen Schwer­punktthema aus der Biotechnologie und präsentiert dieses aktuell und praxisorientiert einem deutsch­sprachigen Fachpublikum. Das Journal erscheint zweimal monatlich. DiagnostikNet-BB ist Partnerverband der LABORWELT.
www.laborwelt.de

QualifizierungsVerbund Potsdam (QVP)


Ziel des QualifizierungsVerbunds Potsdam ist es, Unternehmen vernetzte Instrumente der Aus- und Weiterbildung sowie der Fachkräftesicherung und -gewinnung zur Verfügung zu stellen. Durch die Einbindung in dieses regionale Netzwerk ist es den Unter­nehmen möglich, auch mit begrenzten Ressourcen eine strategische Personalentwicklung und -qualifizierung zu erarbeiten und zu betreiben.
www.qv-potsdam.de

Ernst von Bergmann Klinikum

Trillium Report


In Zeiten der Restriktion und Ratio­nierung besteht die eigentliche Herausforderung darin, Wettbewerbs­vorteile durch Innovation und Investition zu erzielen. Für diese Trendwende setzt sich der Trillium-Report ein. Mit einer Druckauflage von 12.000 Exemplaren und über 5.000 Abonnenten erreicht er vierteljährlich die Entscheidungsträger in Krankenhäusern und Universitäten, Berufsverbänden und Fach­gesellschaften, Startup-Unternehmen und Weltkonzernen.
www.trillium.de

VDE Medtech


VDE MedTech ist die führende Informations- und Innovationsplattform für die Medizintechnik mit einem Expertennetzwerk aus rund 3.000 Inge­nieuren, Informatikern, Naturwissenschaftlern und Ärzten. Als Teil dieser Plattform wirken die Deut­sche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE (DGBMT), die Deutsche Kommission Elektro­technik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE (DKE) sowie die VDE Prüf- und Zertifizierungs­institut GmbH entlang der gesamten Wertschöpf­ungskette der Medizintechnik zusammen.
www.vde.com

Zentrum für Molekulare Diagnostik und Bioanalytik (ZMDB)

Das Zentrum für Molekulare Diagnostik und Bioanalytik (ZMDB) bündelt als Plattform Grundlagenforschung, Technologieentwicklung, klinische Forschung und industrielle Anwendung für die Entwicklung und Produktion innovativer Diagnostika in Berlin-Brandenburg. Das ZMDB wird inhaltlich getragen durch das Fraunhofer-Institut für biomedizinische Technik und die Charité - Universitäts­medizin Berlin sowie die Unternehmen der Region. Das Management des ZMDB ist im Rahmen des Zukunfts­feldmanagements der gemeinsamen Innovationsstrategie Berlin-Brandenburg bei BioTOP Berlin-Brandenburg angesiedelt.
www.zmdb.de